ABE´s für Superbike Lenker, Stahlflexleitungen Hinten und Vorne, Wilbers Federbein

  • Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage.... ich muss am 18.5 zum Tüv um meinen 17 Zoll Umbau eintragen zu lassen. Dabei würde ich gerne alles andere, was geändert wurde gleich miteintragen lassen. Jetzt habe ich Jahrelang die ABE für den Superbike Lenker mit rumgetragen, dann habe ich die ABE aus dem Mäppchen rausgenommen, weil sie völlig zerfleddert war und jetzt finde ich sie nicht mehr. Habe Stahlflexleitungen Vorne und hinten verbaut und auch keine ABE dafür . Was mir natürlich jetzt erst aufgefallen ist, wo es ernst wird. Auch für das Wilbers Fahrwerk fehlt mir die ABE.....und jetzt??? Kann mir jemand helfen? Habt ihr noch ABE´s rumliegen:)oder nimmt der TÜV Anbauteile auch ohne ABE mit ins Gutachten? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt....


    Oh ja...fast vergessen....hat evtl. noch jemand eine schwarze Sportscheibe die er abgeben möchte?:love:


    Liebe Grüße Heike

  • Dem TÜV solltest du schon die ABE vorlegen für die Teile die du eintragen lassen willst.

    Du findest/bekommst alle benötigten ABE im Netz zu Verfügung gestellt.

    Musst nur die Daten der Anbauteile kennen, z.B. Hersteller SB-Lenker und Kennzeichnung, Hersteller Stahlflex und Kennzeichnung, Wilbers Federbein Nr.

    Die Hersteller und Nummern stehen auf den Teilen drauf, dann im Netz z.B. Fa. Spiegler aufrufen und die passende ABE für Stahlflexbremsleitung runterladen, usw.


    Gruß Eduard

  • Moin,

    von welchem Hersteller sind die Stahlflex-Leitungen?


    J-T


    Für die Gabelbrücke oder Adapter brauchst du auch Papiere.