Schwingenschutz

  • Der Schwingenschutz (das schwarze Gummiteil) an meiner Kiste ist von unten schon ziemlich angefressen und die Halter sind rissig.


    Im original Ersatz über 80€!


    Gibt´s da günstige Alternativen ???

    FJ 1200, Y3A, 1992, 111.000km
    XJ 600 Diversion, 4BR, 1993, 152.000km

    Oromoto 250/8, 10.000km
    Hyosung Avanti 50, 13.000km
    Baotian Ecobike 50, 25.000km

  • alf: So was habe ich mir schon selbst gebastelt aus einem Stück ABS Kunststoff mit Cuttermesser und 700° Heißluftfön.


    Hat mich nicht 100% überzeugt.... Ist eher ein Provisorium! ;-)

    FJ 1200, Y3A, 1992, 111.000km
    XJ 600 Diversion, 4BR, 1993, 152.000km

    Oromoto 250/8, 10.000km
    Hyosung Avanti 50, 13.000km
    Baotian Ecobike 50, 25.000km

  • alf: So was habe ich mir schon selbst gebastelt aus einem Stück ABS Kunststoff mit Cuttermesser und 700° Heißluftfön.


    Hat mich nicht 100% überzeugt.... Ist eher ein Provisorium! ;-)

    tja dann bleibt wohl nur der gang zum yami-san


    kleiner tip:

    mit dem gummi am besten das ritzel vorne auf 18 zähne und hinten auf 42 oder 43 zähne umbauen - dürfte das gummi schonen weil mehr abstand

    wobei

    wird die kettenspannung viel! zu locker eingestellt reibt sie auch dann am gummi.

  • hatte hier vor langer Zeit nicht msl jemand das obere Teil des Schleifes mal aus schnitfestem Schneidbrett aus der Küche nachgebaut?

    Niemand weiß alles. Manche wissen vieles, aber einige wissen immer alles besser

  • hatte hier vor langer Zeit nicht msl jemand das obere Teil des Schleifes mal aus schnitfestem Schneidbrett aus der Küche nachgebaut?

    jaaaaaaaaa, ich

    aber eben nicht bei einer fj-schwinge, sondern bei einer der hayabusa

  • Zitat

    schnitfestem Schneidbrett

    Das mal eine gute Idee... Seitlich dann mit Metallwinkeln verschrauben... dann bröselt da auch nix mehr weg!


    Muss ich mal eine N8 drüber schlafen... weil 90€ für so ein 1€ Gummiteil... das geht gar nicht!

    FJ 1200, Y3A, 1992, 111.000km
    XJ 600 Diversion, 4BR, 1993, 152.000km

    Oromoto 250/8, 10.000km
    Hyosung Avanti 50, 13.000km
    Baotian Ecobike 50, 25.000km

  • ...weil Du gerade vom ändern der Übersetzung schreibst.

    Ich habe mal gehört das wenn man die Primärübersetzung ändert erlischt die Betriebserlaubnis......weiß jemand mehr darüber??...... bzw. ist das richtig?

    Keine Zeit für Arschlöcher!!! ......davon gibt es ja leider inzwischen mehr als genug!!!

  • Ja, das ist so. Mein TÜVer hat aber zusammen mit ein paar anderen Sachen das 18er Ritzel problemlos eingetragen. Der wollte nicht mal ein Bild vom eingebauten Ritzel sehen. Ich würde das allein aber nicht einbauen und eintragen lassen wenn Du nicht gerade sowieso einen neuen Kettensatz brauchst, denn hier steht die Meinung im Raum, dass ein bereits "angefahrener" Kettensatz mit neuem Ritzel schneller verschleißt.

    Noch dreimal tanken, dann kommt Peter Zwegat.

  • Die Idee mit dem Frühstücksbrettchen war zunächst ganz gut.


    Seitlich konnte ich es auch anpassen und anschrauben... bloß beim umbiegen hapert es...


    Sogar mit 700° Heißluft-Fön... unter den Teppich-Blechen, die ich mit Schraubzwingen fixiert hatte, schmolz es zwar... ließ sich aber


    ums verrecken nicht biegen!


    Vielleicht Microwelle???

    FJ 1200, Y3A, 1992, 111.000km
    XJ 600 Diversion, 4BR, 1993, 152.000km

    Oromoto 250/8, 10.000km
    Hyosung Avanti 50, 13.000km
    Baotian Ecobike 50, 25.000km

  • meine Idee dazu wäre, zwei Streifen oben und unten, c.a. zehn Millimeter stark, an den Enden abgeschrägt mit Einfräsung der Laufbahn und das Ganze mit je zwei Senkschrauben befestigt die natürliche so tief wie möglich versenkt werden. Käme mal auf einen Versuch an.

    Niemand weiß alles. Manche wissen vieles, aber einige wissen immer alles besser

  • ich kümmere mich um den Schwingenschutz überhaupt nicht, ich fahre und es passt nicht mal beim Kettenwechsel schau ich mir den genau an. Ob richtig oder falsch,keine Ahnung, er funktioniert das ist für mich wichtig.

  • ich kümmere mich um den Schwingenschutz überhaupt nicht, ich fahre und es passt nicht mal beim Kettenwechsel schau ich mir den genau an. Ob richtig oder falsch,keine Ahnung, er funktioniert das ist für mich wichtig.

    Wenn der Schleifschutz abgenutzt ist , kann die Kette an der Schwinge "nagen ".

    Das ist weder für die Schwinge noch für die Kette gut.