Sie sind nicht angemeldet.

  • »blauerkruemmer« ist männlich
  • »blauerkruemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Name: TOM

Wohnort: Kulmbach

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 10:52

Hilfe Bitte!!! Kupplungsproblem...3YA

Servus zusammen,
hab mir wieder ne FJ (3YA,1991) zugelegt und trotz viel Geld, das der Vorbesitzer reingesteckt hat, gibt es ein Problem. Vielleicht habt ihr ne Idee für mich?

KM Stand 99000. Es wurde in 2017 der Kupplungsnehmerzylinder (kein Rep Satz sondern NEU) und die Leitung gegen Stahlflex getauscht (für teuer Geld in München beim Händler). Dann hab ich die FJ gekauft. Da die Simmeringe auch undicht waren, hab ich bei meinem örtlichen (freien) Schrauber auch den Superbike Lenkkit anbauen lassen (war dabei aber nie montiert).

Nun kommt`s: ich fahr los und je wärmer die FJ wird desto schlimmer rutscht die Kupplung. Immer ab 3000 U/min....das merkwürdige ist auch: ich habe NULL Kupplungsspiel.

Habt ihr ne Idee? Ist da bei Umbau vielleicht Murks gemacht worden? Motoröl ist ganz normales 20/W 50.

Danke schon mal!

Gruß Thomas

  • »schleife« ist männlich

Beiträge: 1 423

Name: Schleife

Wohnort: Berlin

Beruf: Dr. mop, Sprechstunden Mo-Fr 09.30-18.30 Uhr unter 0172 32 32 050 oder gleich in meiner Praxis - lol -

Hobbys: mopped faaahn und beschrauben

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 5. April 1991

Marken: Hayabusa, Bj. 2000 ==== Z 1000 eFi , Bj. 80 (äußerlich sehr ähnl. der Z 1000 MK II) ==== FJ 1100 R ==== FJ 1100 - Heiner Brüll Umbau ==== FJ 1100 - Gimbel Umbau komplett ==== FJ 1200 3 CV

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 11:48

lenker so drehen dass deckel der ku-pumpe einigermaßen horizontal steht
dann
deckel oben abnehmen
und
dot bis unter die leichte kante innen (ca. 5 mm u. oberkante) im reservoir absaugen
dürfte zuviel dot drin sein.
gruß
schleife

  • »blauerkruemmer« ist männlich
  • »blauerkruemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Name: TOM

Wohnort: Kulmbach

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 11:57

lenker so drehen dass deckel der ku-pumpe einigermaßen horizontal steht
dann
deckel oben abnehmen
und
dot bis unter die leichte kante innen (ca. 5 mm u. oberkante) im reservoir absaugen
dürfte zuviel dot drin sein.
wow....das ist mal ne konkrete Ansage und Idee! Ganz lieben Dank, werd ich gleich meiner Werkstatt weiteleiten.
Gruß Thomas

  • »blauerkruemmer« ist männlich
  • »blauerkruemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Name: TOM

Wohnort: Kulmbach

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 12:00

und natürlich werde ich berichten was passiert (hoffentlich was Gutes....)
Gruß Thomas

  • »schleife« ist männlich

Beiträge: 1 423

Name: Schleife

Wohnort: Berlin

Beruf: Dr. mop, Sprechstunden Mo-Fr 09.30-18.30 Uhr unter 0172 32 32 050 oder gleich in meiner Praxis - lol -

Hobbys: mopped faaahn und beschrauben

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 5. April 1991

Marken: Hayabusa, Bj. 2000 ==== Z 1000 eFi , Bj. 80 (äußerlich sehr ähnl. der Z 1000 MK II) ==== FJ 1100 R ==== FJ 1100 - Heiner Brüll Umbau ==== FJ 1100 - Gimbel Umbau komplett ==== FJ 1200 3 CV

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 18:27


wow....das ist mal ne konkrete Ansage und Idee! Ganz lieben Dank, werd ich gleich meiner Werkstatt weiteleiten.
Gruß Thomas
hä?

mann das kannst du ganz alleine machen zuhause - dauert mit spritze keine 5 minuten
gruß
schleife

  • »yamaha-blue23« ist männlich

Beiträge: 763

Name: Fj1100

Wohnort: düsseldorf

Beruf: kraftwerker

FJ Modell: FJ 1100, Typ 47E

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2018, 18:37

Hallo
Hat die einen verstellbaren kupplungshebel,wenn ja siehe mal nach ob der Stift vom Kupplungs Zylinder der pumpe richtig in Führung vom hebel sitzt.
Gruß dieter

  • »blauerkruemmer« ist männlich
  • »blauerkruemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Name: TOM

Wohnort: Kulmbach

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. April 2018, 18:39


wow....das ist mal ne konkrete Ansage und Idee! Ganz lieben Dank, werd ich gleich meiner Werkstatt weiteleiten.
Gruß Thomas
hä?

mann das kannst du ganz alleine machen zuhause - dauert mit spritze keine 5 minuten
wenn die Gute nicht schon in der Werkstatt stehen würde....dann schon. Nein, sie hat die standardmässigen Hebel. Danke euch für die bisherigen Tipps!

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 346

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. April 2018, 19:06

Das sollte eine gute Werkstatt aber wissen. :hmm:

Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

  • »blauerkruemmer« ist männlich
  • »blauerkruemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Name: TOM

Wohnort: Kulmbach

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. April 2018, 11:00

lenker so drehen dass deckel der ku-pumpe einigermaßen horizontal steht
dann
deckel oben abnehmen
und
dot bis unter die leichte kante innen (ca. 5 mm u. oberkante) im reservoir absaugen
dürfte zuviel dot drin sein.
Hallo zusammen,

schaut gut aus, sprich der Tipp "hält" bislang...

Danke!! Gruß Thomas

  • »schleife« ist männlich

Beiträge: 1 423

Name: Schleife

Wohnort: Berlin

Beruf: Dr. mop, Sprechstunden Mo-Fr 09.30-18.30 Uhr unter 0172 32 32 050 oder gleich in meiner Praxis - lol -

Hobbys: mopped faaahn und beschrauben

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 5. April 1991

Marken: Hayabusa, Bj. 2000 ==== Z 1000 eFi , Bj. 80 (äußerlich sehr ähnl. der Z 1000 MK II) ==== FJ 1100 R ==== FJ 1100 - Heiner Brüll Umbau ==== FJ 1100 - Gimbel Umbau komplett ==== FJ 1200 3 CV

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. April 2018, 11:09

übrigens - bei der bremse gilt die gleiche füllhöhe - nur bis an die kante innen
gruß
schleife