Sie sind nicht angemeldet.

Borgi

Anfänger

  • »Borgi« ist männlich
  • »Borgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Name: Christian Borgmann

Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Beruf: Bauschlosser

Hobbys: Heimkino, Moped und Gesundheit

FJ Modell: 3CY / ABS

Baujahr: 1994

Tag der Erstzulassung: 23. Mai 1995

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2018, 18:52

Vergaserbank

Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Problem mit meinem Vergaser!!!
Ich habe diesen heute von der Reinigung wiederbekommen, eingebaut und einen kleinen tank drangebaut .
Die Dicke sprang sofort an und wir haben dann die Vergaser gleichlauf eingestellt!!

Nun mein Problem:: Ich habe dann den Tank wieder drauf gemacht und angeschlossen.
Benzin pumpe geht zwei sekunden an , alles ok
Dann ngestarttet und die vergaswer laufen über!!

Bei der Reinigung der Vergaserbank sind auch die schwimmervebtile kontrollier und poliert worden

Woran kann es liegen das die Vergaser überlaufen

Vor der Reinigung war alles ok, es lagen nur drei tage dazwischen

Gruß
Christian

  • »Gerhard_3CW« ist männlich

Beiträge: 793

Name: Gerhard Völkel

Wohnort: Seybothenreuth

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3CW

Baujahr: 1988

Marken: FZS 1000 Bj. 2003

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2018, 20:36

Wurden die O-Ringen an den schwimmerventilen getauscht?
Signatur von »Gerhard_3CW« Fazer faahn is wie wenze fliechst...

Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in unnötige Wärme.

Borgi

Anfänger

  • »Borgi« ist männlich
  • »Borgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Name: Christian Borgmann

Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Beruf: Bauschlosser

Hobbys: Heimkino, Moped und Gesundheit

FJ Modell: 3CY / ABS

Baujahr: 1994

Tag der Erstzulassung: 23. Mai 1995

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 00:04

Hallo,
nichts wurde getauscht da ja auch nichts undicht war!
wo sitzen denn diese o-ringe?
greats

  • »Gerhard_3CW« ist männlich

Beiträge: 793

Name: Gerhard Völkel

Wohnort: Seybothenreuth

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3CW

Baujahr: 1988

Marken: FZS 1000 Bj. 2003

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 07:28

Da haben wir dann schon die Ursache.
Die schwimmerventile sind in messingbuchsen, und wenn du diese Buchsen aus dem Gehäuse ziehst dann siehst du die O-Ringe.
Größe ist 7x1,5 und das Material ist NBR
Signatur von »Gerhard_3CW« Fazer faahn is wie wenze fliechst...

Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in unnötige Wärme.

  • »schleife« ist männlich

Beiträge: 1 466

Name: Schleife

Wohnort: Berlin

Beruf: Dr. mop, Sprechstunden Mo-Fr 09.30-18.30 Uhr unter 0172 32 32 050 oder gleich in meiner Praxis - lol -

Hobbys: mopped faaahn und beschrauben

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 5. April 1991

Marken: Hayabusa, Bj. 2000 ==== Z 1000 eFi , Bj. 80 (äußerlich sehr ähnl. der Z 1000 MK II) ==== FJ 1100 R ==== FJ 1100 - Heiner Brüll Umbau ==== FJ 1100 - Gimbel Umbau komplett ==== FJ 1200 3 CV

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. April 2018, 07:56

Hallo,
nichts wurde getauscht da ja auch nichts undicht war!
wo sitzen denn diese o-ringe?
greats
siehe hier auf meiner hp
gruß
schleife

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 540

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2018, 08:39

Moinsen,

du hattest die gereinigt und keine neuen Dichtsätze verbaut? :hmm:

Wenn ich jetzt die Dinger wieder ausbauen müsste, würde ich nicht den "einen" Dichtring wechseln sondern alle. :yes:

Hab ich im Winter auch hinter mir.

Guckst du hier. :wink:

http://www.fj1200-forum.de/index.php?pag…D=803&pageNo=12


Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

Borgi

Anfänger

  • »Borgi« ist männlich
  • »Borgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Name: Christian Borgmann

Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Beruf: Bauschlosser

Hobbys: Heimkino, Moped und Gesundheit

FJ Modell: 3CY / ABS

Baujahr: 1994

Tag der Erstzulassung: 23. Mai 1995

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. April 2018, 09:45

Hallöle,,
danke für die Antworten,
würdet ihr diese Reperatursätze im Internet kaufen( inkl. Schwimmernadelventil)
oder nur Original beim Yamahahändler?
greats

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 540

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2018, 10:03

Meine sind von Keyster.

Nutzen viele hier.


Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 540

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2018, 10:16

Dann gleich mal nach den Membranen schauen, meine waren auch rissig.
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

Borgi

Anfänger

  • »Borgi« ist männlich
  • »Borgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Name: Christian Borgmann

Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Beruf: Bauschlosser

Hobbys: Heimkino, Moped und Gesundheit

FJ Modell: 3CY / ABS

Baujahr: 1994

Tag der Erstzulassung: 23. Mai 1995

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. April 2018, 18:08

Hab die Bank wieder runter,
schaue morgen mal wo ich die Dichtungen herbekomme!!
»Borgi« hat folgende Datei angehängt:

Borgi

Anfänger

  • »Borgi« ist männlich
  • »Borgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Name: Christian Borgmann

Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Beruf: Bauschlosser

Hobbys: Heimkino, Moped und Gesundheit

FJ Modell: 3CY / ABS

Baujahr: 1994

Tag der Erstzulassung: 23. Mai 1995

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. April 2018, 00:13

Hallöle,
haben die O-Ringe neu gemacht,
alles wieder eingebaut !!
Die süße schnurrt wie ein kätzchen und Vergaser sind dicht!!
geil habe heute ne Probefahrt gemacht.
DANKE an alle!
Grüße vom See

Mc_Arthur

Anfänger

  • »Mc_Arthur« ist männlich

Beiträge: 8

Name: Dirk Optebeck

Wohnort: Oberhausen

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

Tag der Erstzulassung: 5. Mai 1991

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Juni 2018, 12:08

Hallo Zusammen,
ich wollte keinen neuen "Fred" aufmachen.
Ich habe eine Frage:
Wie muss ich die Leerlaufschrauben an den Vergasern 1bis 4 an meiner 3YA 95KW einestellen ??
( Schrauben zuerst ganz eindrehen ?
dann Zylinder 1: 3 Umdrehungen raus
Zylinder 2: 3,5 Umdrehungen raus
Zylinder 3: 3,5 Umdrehungen raus
Zylinder 4: 3 Umdrehungen raus
danach Vergaserbank synchronisieren ????? )

Ist das so richtig ???

Für fachkundige Tipps bin ich dankbar
Grüße aus dem schönen Oberhausen

  • »Gerhard_3CW« ist männlich

Beiträge: 793

Name: Gerhard Völkel

Wohnort: Seybothenreuth

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3CW

Baujahr: 1988

Marken: FZS 1000 Bj. 2003

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juni 2018, 14:54

Sollwert bei 3YA ist 2 Umdrehungen an allen 4 Zylindern. 3 oder gar 3,5 Umdrehungen ist zu viel.
Signatur von »Gerhard_3CW« Fazer faahn is wie wenze fliechst...

Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in unnötige Wärme.

eco-tec02

Schüler

  • »eco-tec02« ist männlich

Beiträge: 153

Name: Jürgen

Wohnort: Horrem

FJ Modell: 3XW

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Juni 2018, 19:55

Ich fahre mit 3 - 3.5 - 3.5 - 3 ausdrehung.
CO2 war 1,3 % Verbrauch 6,1 L.
Signatur von »eco-tec02« Und sie läuft & läuft & ....

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 540

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juni 2018, 19:56

Nein,

3 Umdrehungen ist richtig.

Kannst du so machen, sollte kein Problem sein.



Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

  • »Gerhard_3CW« ist männlich

Beiträge: 793

Name: Gerhard Völkel

Wohnort: Seybothenreuth

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3CW

Baujahr: 1988

Marken: FZS 1000 Bj. 2003

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Juni 2018, 21:30

Shit, dann waren die 2 Umdrehungen bei der 1xj
Signatur von »Gerhard_3CW« Fazer faahn is wie wenze fliechst...

Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in unnötige Wärme.

Mc_Arthur

Anfänger

  • »Mc_Arthur« ist männlich

Beiträge: 8

Name: Dirk Optebeck

Wohnort: Oberhausen

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

Tag der Erstzulassung: 5. Mai 1991

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Juni 2018, 11:41

Hallo in die Runde

Die inneren Zylinder aber eine halbe mehr oder ? Wegen Kühlung und so
Grüße
Dirk

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 540

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Juni 2018, 11:56

Kannst in der Mitte auch eine halbe mehr geben. Die Zylinder laufen auch etwas heißer.

Bei mir sind alle 3 raus. Co Wert unter 1.


Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

Ähnliche Themen