Sie sind nicht angemeldet.

dobermann

Anfänger

  • »dobermann« ist männlich

Beiträge: 36

Name: Ulf Patzke

Wohnort: Lohmar

Beruf: Kfz.-Sachverständiger

Hobbys: Mopped - fahren - schrauben und -verbessern

FJ Modell: FJ 1200, Typ 1XJ

Baujahr: 1987

Marken: Yamaha GTS 1000, Bj. 96 FZR 1000, Bj. 90 Bimota YB 11, Bj. 00

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:20

5-Gang 6-Gang ?

Hallo Mannikiel, alter Nordmann,
der Umbau wie vorher beschrieben hat mich schon vor 20 Jahren interessiert, war einfach geil zu der Zeit - aber sehr teuer. Heute kosten die gebrauchten Teile ja manchmal fast nichts mehr und man könnte in Ruhe umbauen, zweiten Motor und so, aber was soll das, wenn es keinen Vorteil auf der Straße bringt ?
Zu Schleife: ich habe ja vor längerer Zeit meinen Umbau der 1XJ auf 17/18 Zoll beschrieben. Durch das etwas größere Hinterrad sowie die etwas kürzere FZR-Gabel ist bei dem Umbau ja auch ein leichter "Hintern hoch"-Effekt eingetreten, der neben vielen anderen Maßnahmen zu einer Handlichkeitsverbesserung beigetragen hat. Man kann bei der FJ mit relativ wenig Aufwand erstaunliche Verbesserungen erzielen. Mich freut es jedenfalls jedes Mal, wenn ich eine schön und vor Allem gut funktionierende FJ rumfahren sehe, auch ganz ohne Krieg auf der Straße. Gruß Ulf

wwke2

Racer

  • »wwke2« ist männlich

Beiträge: 3 524

Name: Klaus

Wohnort: Westerwald Montabaur

Beruf: Maschinenbaumeister

Hobbys: Analog Hifi

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 18. August 1992

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:21

Es geht ja hier primär um das FJ Getriebe. :hmm:

Was hilft es wenn in einer FZR ein anderes Getriebe passt.

Für die FJ gibt es keine Lösung, das ist schon seit vielen Jahren klar. :wink:

Ich lebe mit einer kürzeren Übersetzung, fahre auch keine Autobahn. Gibt nichts öderes.


Grüße

Klaus
Signatur von »wwke2« "FJ, seit 1988 "
Ducati Testastretta

M-Lenker statt Rentnerstange :wink:
Meine Bikes
www.fj1200-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=803

auldbertl

Anfänger

  • »auldbertl« ist männlich

Beiträge: 16

Name: Holger Schoon

Wohnort: Bremen

FJ Modell: 1TX

Baujahr: 1988

Tag der Erstzulassung: 4. März 1988

Marken: Yamaha XV 125 Virago Norton Commando 850 MK IIa Interpol 1

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 21. Juni 2018, 05:01

mir langen die fünf Gänge der FJ total aus, ich suche zwar auch oft den sechsten... Nebenei fahre ich noch eine Norton Commando, (Viergang Getriebe)da suche ich halt den fünften... brauchen tue ich ihn nicht. Irgendwie ist das ja blöd. Ich würde sagen länger übersetzen wäre für mich die Lösung. Wozu noch ein unnützer Gang?
Signatur von »auldbertl« :useryoda:

  • »Ben Zouf« ist männlich

Beiträge: 570

Name: BZ

Wohnort: Hannover

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3CW

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:05

Die FJ hat ein sehr stabiles Fahrwerk.
Glaube kaum, dass da ne große Höherlegung was ändern kann.(...)
30 mm hinten hoch und die gabel 15 mm weiter nach oben durchstecken und du erkennst du fj nicht mehr wieder.

dann noch nen reifen vorne mit eher spitzer kontur (beispiel : der z8 ist eher flach, der z6 nen wenig spitzer))
und du kannst gar nicht so schnell gucken wie die fj ins eck will.


Moin

Das Fahrwerk hatte ich mal so, hab die Gabel wieder hoch gesteckt, wg. mehr Bodenfreiheit.
Der Einfluss der Reifen ist mM deutlich grösser als die Gabel etwas durchstecken.
Ja, der Z6 war echt klasse! Leider ein Radiergummi...
Mit dem Angel ST (den ich aktuell noch fahre) bin ich fahrdynamisch nicht so zufrieden, aber der Reifen ist ein Langläufer.

MfG
BZ