Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FJ1100/1200 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThomasW

Anfänger

  • »ThomasW« ist männlich

Beiträge: 20

Name: Thomas Wöhning

Wohnort: 97422 Schweinfurt

Beruf: Krankenpfleger

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Oktober 2017, 09:55

Danke, aber genau dass wollte ich verhindern, dass ich dann bolzen habe die ich kürzen muß.
Dann muss ich halt doch die teuren originalen vom yamihändler besorgen.
Gruß Thomas Wöhning

JTD

Profi

  • »JTD« ist männlich

Beiträge: 1 539

Name: Jann-Thomas

Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Beruf: Elektroniker Nachrichtentechnik

Hobbys: Fahren, Feiern, Schrauben

FJ Modell: FJ 1200, Typ 1XJ

Baujahr: 1986

Tag der Erstzulassung: 1. März 1986

Marken: Honda VTR1000F, Honda CBR1100XX

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:26

Warum denn nur...? :hmm: :biggrin:

J-T

  • »icebeard« ist männlich

Beiträge: 1 562

Name: Peter E. Schneider

Wohnort: 97082 Würzburg

Beruf: Selbstständiger Teilzeitrentner

Hobbys: Motorrad, Jagd, Wandern, Sportschiessen...

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Marken: Triumph Sprint GT

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:56

?
Signatur von »icebeard« Gruß / Peter

Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

ThomasW

Anfänger

  • »ThomasW« ist männlich

Beiträge: 20

Name: Thomas Wöhning

Wohnort: 97422 Schweinfurt

Beruf: Krankenpfleger

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

24

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:57

Hallo,
Ich glaube ich habe mich unglücklich ausgedrückt.
Folgendes.
Ich habe der Sammler von der Auspuffanlage wegen einem Rost-Abriss tauschen müssen. Dazu habe ich die Krümmer abgebaut.
Die Stehbolzen sind in miserablen Zustand und die Schrauben fest.
Also tauschen, und dann gleich alle.
Jetzt habe ich hier gelesen, dass es im Kfz Zubehör die gleichen günstiger gibt, die aber 5 mm länger sind. Ich habe nicht das Werkzeug und das Feingefühl diese korrekt zu kürzen.
Habe deshalb Angst dass ich den Zylinder beschädige.
Deshalb nehme ich dann lieber originale
Danke und Gruß
Thomas Wöhning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThomasW« (27. Oktober 2017, 12:23)


ThomasW

Anfänger

  • »ThomasW« ist männlich

Beiträge: 20

Name: Thomas Wöhning

Wohnort: 97422 Schweinfurt

Beruf: Krankenpfleger

FJ Modell: FJ 1200, Typ 3YA

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:27

Sorry, hat sich erledigt.
Ich war der falschen Annahme dass wenn die Mutter am Ende des Gewindes ist den Bolzen, wenn zu lange, zu weit in den Zylinder schraubt und beschädigt.
War ich falsch gelegen. Hat sich somit erledigt. Wiedermal ne dumme Frage geklärt.
Danke und Gruß Thomas Wöhning

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen