Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FJ1100/1200 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »schleife« ist männlich
  • »schleife« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 545

Name: Schleife

Wohnort: Berlin

Beruf: Dr. mop, Sprechstunden Mo-Fr 09.30-18.30 Uhr unter 0172 32 32 050 oder gleich in meiner Praxis - lol -

Hobbys: mopped faaahn und beschrauben

FJ Modell: 3CV

Baujahr: 1990

Tag der Erstzulassung: 5. April 1991

Marken: Hayabusa, Bj. 2000 ==== Z 1000 eFi , Bj. 80 (äußerlich sehr ähnl. der Z 1000 MK II) ==== FJ 1100 R ==== FJ 1100 - Heiner Brüll Umbau ==== FJ 1100 - Gimbel Umbau komplett ==== FJ 1200 3 CV

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:19

Werkzeug für Kreuzschlitz

hi leutz,

diese dreher
der fa. vessel (via amazon)



sollte wirklich jeder haben,
der an japanischen x-schlitzschrauben drehen will,
ohne sie zu vergniesgnaddeln.

kosten mit 25,99 € wirklich nicht die welt und der erfolg ist grandios ! versprochen !

ICH habe die drei angebotenen größen seit ca. 6 wochen im einsatz und es ist eine reine freude damit die x-schlitze zu drehen.

grund:

die unterschiedlichen standards also DIN versus JIS

ein din - x - schlitzdreher passt nicht genau in die jis - x - schlitzschrauben und man rutscht somit sauschnell ab
was zur kaltverformung des x-schlitzes führt.

übrgens - umgekehrt wird der gleich blöde schuh draus .
gruß
schleife

Ähnliche Themen